2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007

Freitag, 09. Dezember 2016

Markenführung im deutschen Profifußball.

Big Game. Big Money. Big Business. Big Branding.
Fußball-Vortrag beim Marketing-Club Heilbronn.

Mit über 3 Milliarden Fans weltweit ist Fußball nicht nur die beliebteste Sportart der Welt, sondern auch eine globale Unterhaltungsindustrie – und damit ein Konsumgut.

Und weil aufstrebende Märkte wie China oder die USA den Fußball in den nächsten Jahren auf einen deutlich höheren Level bringen, ist dieses Big Game zu einer Welt ohne Geld-Grenzen geworden.

Die größten Wachstumspotentiale wird es dabei bei den internationalen Fernsehgeldern sowie dem weltweiten Sponsoring und Merchandising geben. Zusammen machen diese Bereiche – in denen Bekanntheit und Attraktivität der eigenen Marke zählen – schon heute fast 60 % der gesamten Einnahmequellen der Bundesligisten aus.
Das bedeutet auch: Wenn ein Bundesligaclub zu wenig wahrgenommen wird, bleibt z.B. auch der Sponsor unterhalb der Wahrnehmungsgrenze.

Betrachtet man als Beispiel die Trikot-Sponsoringrechte, so ist es kein Zufall, dass sich die Telekom und Evonik in der letzten Saison mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund sozusagen den ersten und zweiten Tabellenplatz geteilt haben. Die Preise für Medienrechte und Sponsoring steigen sukzessive, sodass der Satz gilt: The rich get richer and the poor stay poor. So macht eine Top 10-Platzierung in Europa 50 Millionen € des gesamten Umsatzes aus.
Um nun unter die Top 10 zu kommen, muss man heute im Profifußball auch konsequent aus der Marke denken und handeln.
Das zeigt das Beispiel Borussia Dortmund sehr gut – ein Verein, der als deutscher Vorreiter in Sachen professioneller Markenaufbau und Markenführung gilt.
Der BVB hat sich als Maxime seines Handelns die Marke (Stichwort: Markenkern und Markenwerte) gesetzt oder wie Joachim Watzke es 2013 ausdrückte: „Wie wir spielen, ist Teil der Marke.“

Big Branding ist also Big Money.

Was das Big Branding ausmacht und wie es sich auf den wirtschaftlichen und sportlichen Erfolg eines Vereins auswirkt, konnten Interessierte des Marketing-Clubs Heilbronn am 1. Dezember 2016 in dem Vortrag „Markenführung im deutschen Profifußball – Big Game. Big Money. Big Business. Big Branding.“ von Roland Albrecht in der Dualen Hochschule Heilbronn erfahren.

Sollte auch Ihr Herz für Fußball und Marken schlagen, dann können Sie sich gerne bei uns melden: bettina.christmann@goya.eu.
Es erwarten Sie 75 Minuten Spielzeit, die Leidenschaft für Fußball und Marke und unsere Insider-Erfahrungen aus der
Big-Branding-Beratung für den FC Bayern München und Hannover 96.

Einen zusammengefassten Spielbericht finden Sie hier: PDF

Teilen: .

Follow us on Facebook Follow us on instagram Follow us on Youtube Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns Unsere Agenturleistungen

Express-Anfrage.

Sie suchen eine Agentur für eine Aufgabe im Bereich Strategie, Design oder Kommunikation? Dann nutzen Sie unser Anfrageformular – Sie erhalten dann zeitnah ein unverbindliches Angebot von uns. Für ein persönliches Beratungsgespräch erreichen Sie uns telefonisch unter: 06221_89362-17 (Roland Albrecht).

2. Kontaktdaten