Heutzutage macht jeder Fotos. Doch kaum einer trägt extra eine Kamera mit sich herum. Warum auch, das Smartphone in unserer Tasche ist die perfekte Kamera für unterwegs – leicht, leistungsstark und hochauflösend. Die Fotobranche verändert sich und damit auch das Zielleitbild und das Selbstverständnis des Photoindustrie-Verbandes.

Der Photoindustrie-Verband ist der leistungsstarke, branchenübergreifende Verband von Herstellern und Dienstleistern im Bereich Foto und Imaging. Er vertritt die Interessen der gesamten Foto- und Imagingbranche auf fachlicher und politischer Ebene in Deutschland und Europa sowie im Rahmen der photokina weltweit.

Die Ausgangssituation.

GoYa! wurde beauftragt den Photoindustrie-Verband (PIV) durch einen Change-Management-Prozess zu leiten. Der PIV muss und will neue Wege gehen, um die Ströme der New Economy aufzugreifen und um auf die geänderten Rahmenbedingungen der Branche einzugehen. Ziel ist es, die Meinungsführerschaft über das Bild sukzessive zurückzuerlangen.

Das Vorgehen.

Um einen tieferen Einblick in die Imaging-Branche zu gewinnen, wurden Tiefen-Interviews mit den Vorständen des Verbandes geführt. Im nächsten Schritt ging es dann darum, die notwendigen Bausteine wie Zielleitbild, Markenleitbild, Positionierung, Markenversprechen, Markenstory, Kommunikationsauftritt und Implementierung der Neuausrichtung zu definieren. Im Zuge des Markenprojekts definierte GoYa! die Erfolgstreiber der Markenbildung: Identitätswelt, Imagewelt und Handlungswelt. 

Das Ergebnis.

Ein Key-Ergebnis der Markenbildung ist die 4i-Strategie mit den 4i-Werten Insights, Interaktion, Inspiration und Impulse. Die Begriffe iNSIGHTS, iNTERACTION, iNSPIRATION und iMPULSE bilden von nun an die strategische wie operative Basis für das zukünftige Denken und Handeln.

Als Konsequenz der neuen Markenstrategie präsentiert sich der Photoindustrie-Verband in Zukunft nunmehr unter einer Marke: Aus den zwei Einzelmarken Photoindustrie-Verband e.V. und Prophoto GmbH mit ihren jeweils unterschiedlichen Zielgruppen- und Markenwelten wurde die neue Marke PIV entwickelt.

PIV ist die Kurzfassung von Photoindustrie-Verband und gleichzeitig die inhaltliche Kurzfassung für „Photo.Imaging.Vision.“ Nicht zuletzt durch das neue Logo verkörpert PIV nach innen wie außen in Zukunft ein modernes Image. Die ganzheitlich konzipierte und umgesetzte Markenbildung rüstet den Photoindustrie-Verband für die großen Herausforderungen der Zukunft.

Unter der neuen Dachmarke PIV und dem selbstbewussten Markenversprechen „WE ARE IMAGING“ positioniert sich der Photoindustrie-Verband als eine starke internationale Verbandsmarke in einem disruptiven Umfeld.